Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Sängerin & Moderatorin Danja Bauer

 

1. Vertragsabschluss

Ein Engagement zwischen dem Auftraggeber und der Auftragnehmer (=Danja Bauer) kommt nur schriftlich (e-mail oder Vertrag) zu Stande. Terminreservierungen gelten nicht als Auftrag.

 

2. Spielzeit

Die Auftragnehmerin verpflichtet sich alle getroffenen Vereinbarungen uneingeschränkt einzuhalten. Dies gilt für den Beginn und Spieldauer, sowie für den gesamten Auftritt und alle musikalischen Darbietungen.

Verspätungen, Wartezeiten und Ablaufänderungen, die von der Auftragnehmerin nicht verschuldet werden, gehen zu Lasten des Auftraggebers.

Die Angaben zur Spielzeit sind immer inklusive der gesetzlichen Pausen.

 

3. PKW

Der Auftraggeber trägt dafür Sorge, dass Danja Bauer freie Zufahrt zum Entladen der Fahrzeuge und Zugang zu den Veranstaltungsräumen hat.

Der Veranstalter stellt einen Abstellplatz in unmittelbarer Nähe des Auftrittsortes (max. 50 Meter) kostenlos zu Verfügung.

 

4. Verpflegung

Während der gesamten Veranstaltung, inkl. Auf- und Abbau, wird für Verpflegung (Essen & Trinken) der Auftragnehmerin & Band/Techniker gesorgt.

 

5. Übernachtung

Beträgt die Anfahrt (einzelne Strecke) zum Veranstaltungsort über eine Stunde bzw. die Spielzeit über 5 Stunden so hat der Auftraggeber für eine saubere Unterkunft mit (WC, Bad, Dusche, im Winter beheizt) Sorge zu tragen. (Frühstückspension und ähnliches). Wobei die Fahrtzeit vom Veranstaltungsort zum Quartier maximal 10 min betragen darf. Die Gesamtkosten der Übernachtung für die Auftragnehmerin & Band/Techniker trägt zur Gänze der Auftraggeber.

 

6. Sicherheit der Musikgeräte und Künstler

Der Auftraggeber hat für die Sicherheit der Auftragnehmerin und deren Geräte zu sorgen. Für Schäden, die nicht durch ein Verschulden der Auftragnehmerin entstehen, haftet zur Gänze der Auftraggeber.

 

7. Technische Anforderung

Die Auftragnehmerin ersucht um Bereitstellung eines Tisch in der Grösse von mind. ca. 1,5 mal 1 Meter

Die Stromzufuhr hat den EVU- und ÖVE- Vorschriften zu entsprechen und ist mit mindestens 16 Ampere (220 Volt) abzusichern. Das Stromnetz muss frei von Störungen durch andere elektrische Geräte (Grillgeräte, Kühlgeräte) sein. Empfohlen sind zwei voneinander unabhängige Stromkreise.

Freiluftveranstaltungen bedürfen einer wind- und wetterfesten und wasserdichten Abdeckung mit stabiler Verankerung. Nichteinhaltung dieses Punktes hat bei Schlechtwetter einen sofortigen Abbruch des Programms zur Folge.

Für eventuelle Stromausfälle und anderen Auftrittsunterbrechung oder Beendigung der Veranstaltung durch höhere Gewalt haftet der Veranstalter. Der Auftragnehmerin ist ebenso die volle Gage auszubezahlen.

 

8. Bezahlung

Die Auftragnehmerin ist berechtigt zur Fixierung des Auftritts einen Vorschuss bis zur Höhe von 50% der Gage bei Vertragsabschluss in Rechnung zu stellen.

Die Gesamte Gage inkl. Fahrt- und Aufwandkosten ist in bar spätestens am Veranstaltungstag ohne Abzug fällig.

Eine Überweisung des Honorars per Kontozahlung muss bei Vertragsabschluss vereinbart werden. Das Honorar muss hier zwei Wochen nach Veranstaltungsende auf das Konto von der Auftragnehmerin überwiesen werden.

Bei verspäteter Zahlung gelten 5 % Verzugszinsen/Tag der ausstehenden Gage und aufgewendete Kosten als vereinbart.

 

9. Abgaben und Behörden

Der Auftraggeber haftet zur Gänze für behördliche Anmeldungen und gesetzliche Auflagen!

Sämtliche Steuern, Gebühren und Abgaben wie AKM und anderen gehen zu Lasten des Auftraggebers.

 

10. Kündigung, Vertragsauflösung

Ein Rücktritt von dieser Vereinbarung durch den Auftraggeber bedingt eine Abstandszahlung der Gage wie folgt:

-Rücktritt bis 100 Tage vor Leistungsbeginn: 50%

-Rücktritt bis 60 Tage vor Leistungsbeginn: 70%

-Rücktritt bis 30 Tage vor Leistungsbeginn: 80%

-Rücktritt bis 10 Tage vor Leistungsbeginn: 90%

-Rücktritt nach dem 10 Tag vor Leistungsbeginn

Im Falle der Verhinderung der Auftragnehmerin (z.B. wegen Krankheit, Unfall) sorgt diese für einen gleichwertigen Ersatz. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf die Gültigkeit des Vertrages.

 

11. Gerichtsstand

Der Auftraggeber erkennt diese AGB in vollem Umfang bei Vertragsabschluss an! Gerichtsstand ist Wien. Es gilt Österreichisches Recht

Senden Sie mir Ihre Anfrage!

  • Sie möchten mich engagieren?
  • Haben Sie Fragen, Wünsche, Anregungen?
  • Von Zeit zu Zeit sende ich Ihnen bei Interesse Infos zu Locations, Songideen und meiner Tätigkeit als Sängerin, Moderatorin und Sprecherin


Newsletter erhalten

Danja bauer Sängerin Wien. Moderatorin für die beste Moderation in Wien und Niederösterreich (NÖ). Danja Bauer solo oder mit Band.Musik für Hochzeit, Taufe, Party. Die Partyband in Wien und Umgebung mit Danja Bauer.Hochzeitsmusik von und mit Danja Bauer, der Sängerin, Sprecherin und Moderatorin in Wien und Niederösterreich. Entertainment at it's best.