Speak like music Präsentationstipps. Mein Podcast Interview bei „Time To Shine“
6. Dezember 2020

5 Tipps Redeangst zu überwinden

Oh nein, Publikum! – Tipps, um deine Redeangst zu überwinden



Du hast Redeangst? Keine Sorge, du bist nicht allein. Die meisten Menschen haben diese Angst, egal ob auf der Offline- oder Online-Bühne.

Auch mir geht es so. Wenn ich vor einem sehr großen Publikum spreche oder etwas Neues präsentiere, wie ein neues Webinar, dann bin ich schon Tage vorher nervös.

Hilflos bin ich deshalb aber noch lange nicht. Wenn auch du deine Angst endlich überwinden willst, dann bist du hier genau richtig. Lies weiter und am Ende habe ich ein paar Tipps für dich, wie du deine Redeangst überwinden kannst.


Warum hat man überhaupt Redeangst?


Die Angst vor einem Publikum zu reden ist eine der größten Ängste der Menschen. Es ist eine neue und ungewohnte Situation vor vielen Menschen zu sprechen und etwas zu präsentieren. Gründe für Redeangst können unterschiedlicher Herkunft sein. Manche haben Angst zu versagen, andere Angst ausgelacht zu werden und einige haben Angst im Mittelpunkt zu stehen. Redeangst kann auch durch traumatische Ereignisse in der Vergangenheit entstehen. Oft reicht eine frühe negative Erfahrung aus, damit das Gehirn sie als beängstigend abspeichert und dich nun bei Reden in die Knie zwingt. Auch geringes Selbstvertrauen verstärkt die Angst. Betroffene fühlen sich meist machtlos und schämen sich dafür, obwohl viele Leute ihr Leid teilen.

Es ist wichtig sich dabei ins Gedächtnis zu rufen, dass es nicht schlimm ist Redeangst zu haben, denn schließlich haben wir alle Angst vor etwas.

 


Was passiert, wenn man Redeangst hat?

 


Wenn das Gehirn eine Situation als Gefahr einstuft, versetzt es den Körper in Alarmbereitschaft. Genau das passiert bei Redeangst und die Auswirkungen davon können von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein.

Ich habe zum Beispiel Tage vorher leichte Bauchkrämpfe und kann nicht schlafen. Andere Menschen wiederum zittern, haben nasse Hände oder Herzrasen. Wieder andere klagen über eine zugeschnürte Kehle oder Übelkeit. Weiche Knie, ein trockener Mund oder Schwitzen können auch durch Redeangst verursacht werden. Erröten, Panik oder sogar Denk- und Sprechstörungen sind ebenfalls gemeine Nebeneffekte. Welche Symptome du auch immer verspürst, denk daran, dass du damit nicht allein bist.


Wie kannst du Redeangst überwinden?

 

Redeangst ist an sich nichts Schlechtes. Sie versetzt deinen Körper in einen Zustand, in dem er aufmerksamer, wachsamer und konzentrierter ist. Das Adrenalin, das durch dich rauscht, gibt dir so einen kleinen Push und mehr Energie. Dennoch kann dich zu starke Angst etwas aus der Bahn bringen.


Hier habe ich ein paar Tipps für dich, wie du deine Redeangst überwinden und besser kontrollieren kannst:

1. Entspannungstechniken zur Beruhigung. Ich meditiere zum Beispiel bereits Tage vorher 2- bis 3-mal täglich, um mich zu entspannen. Vor allem starkes Ein- und Ausatmen in den Bauch beruhigt enorm und ist dein Ruheanker.  Speziell bevor du auf die Bühne gehst ist das besonders hilfreich, um dich  in Ruhe zu versetzen und souverän aufzutreten. Bei meiner Mediation verwende sehr gerne die App „Calm“, mit der man sich verschiedenste Mediationen anhören kann. Das hilft nicht nur vor einem großen Auftritt weniger Redeangst zu haben, sondern auch während eines stressigen Alltags zu entspannen.

 

2. Visualisiere. Visualisiere vor deinem geistigen Auge, dass deine Performance gut laufen wird. Stell dir vor, dein Publikum ist entspannt, gut drauf und macht begeistert mit. Ich denke mir immer, dass alles super läuft und ich dadurch dann auch neue Aufträge bekomme.
Visualisierung verleiht sicher auch dir Selbstbewusstsein und nimmt dir die Angst vor deinem Publikum. Hierzu findest du auch einen Post auf LinkedIn von mir den du dir gerne durchlesen kannst.

 

3. Habe eine klare Redestruktur. Eine gute Redestruktur gibt dir Sicherheit und hilft dir deine Redeangst zu überwinden, egal ob es um eine Präsentation, einen Workshop, einen Vortrag oder eine Rede geht. Wenn du ein Blackout haben solltest, dann hilft dir dein Leitfaden wieder zurückzufinden. Eine gute Redestruktur gibt dir ein sicheres Gefühl und dein Publikum kann dem Gesagten auch einfacher folgen. Hierzu hilft dir meine REDEVORBEREITUNG-CHECKLISTE.

 

4. Üben, üben, üben. Wichtig ist, deine Rede so gut wie möglich vorher zu üben, denn Übung macht bekanntlich den Meister. Wenn du deine Rede quasi im Schlaf aufsagen kannst, dann gibt dir das mehr Sicherheit und nimmt dir deine Redeangst. Durch das Wiederholen prägt sich das Gehirn den Text besser ein und du vergisst ihn nicht so leicht. Außerdem kommst du natürlicher rüber, wenn du nicht ständig nachdenken musst, was du denn als nächstes sagst willst.

 

5. Lerne dein Publikum kennen. Ich setzte mich vorher gerne mit meinem Publikum in Verbindung. Bei einer realen Veranstaltung mische ich mich vorab unter die Leute, um mit ihnen zu reden und sie kennenzulernen. Bei Online-Veranstaltungen ist das zwar ein bisschen schwieriger, aber dennoch machbar. Ich habe zum Beispiel schon Leute über „Xing“ angeschrieben, von denen ich wusste, dass sie an meinem Webinar teilnehmen. So kannst du auch dein Online-Publikum näher kennenlernen. Du kannst ebenfalls direkt in deiner Online-Veranstaltung kleine, einfache Eisbrecher-Fragen stellen, wie „Woher kommst du? Was ist dein Beruf?“. Das lockert dich und die Leute auf und gibt dir selbst ein besseres Gefühl beim Präsentieren.

 

Ich hoffe ich konnte dir helfen deine Redeangst zu überwinden, sodass du ab sofort jede Präsentation rocken wirst. Denk immer daran, dass du nicht allein bist und es vielen so ergeht wie dir. Je öfter du Vorträge hältst und meine Tipps berücksichtigst, desto besser wirst du deine Angst unter Kontrolle bekommen. Dennoch wird sie nicht ganz verschwinden, denn ein bisschen Aufregung bleibt immer und kann dich bei deiner Rede sogar unterstützen.

Brauchst du Unterstützung für deinen nächsten Redeauftritt? Wenn du herausragend und souverän präsentieren möchtest – egal ob online oder offline – dann bist du genau richtig bei mir.  Kontaktiere mich gerne unter: info@danjabauer.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Senden Sie mir Ihre Anfrage!

  • Sie möchten mich engagieren?
  • Haben Sie Fragen, Wünsche, Anregungen?
  • Von Zeit zu Zeit sende ich Ihnen bei Interesse Infos zu Locations, Songideen und meiner Tätigkeit als Sängerin, Moderatorin und Sprecherin



    Newsletter erhalten

    Danja bauer Sängerin Wien. Moderatorin für die beste Moderation in Wien und Niederösterreich (NÖ). Danja Bauer solo oder mit Band.Musik für Hochzeit, Taufe, Party. Die Partyband in Wien und Umgebung mit Danja Bauer.Hochzeitsmusik von und mit Danja Bauer, der Sängerin, Sprecherin und Moderatorin in Wien und Niederösterreich. Entertainment at it's best.